TSV Rottendorf – FC Fuchsstadt 4:2 (3:0)

Auch das vierte Heimspiel der neuen Saison konnte die 1.Mannschaft des TSV für sich entscheiden.

Gegen Fuchsstadt gelang dem Team ein Start nach Maß, denn nach gerade einmal sechs Spielminuten führte der TSV bereits mit zwei Toren. Nach Flanke von Fabian Heß erzielte Martin Hesselbach mit einer Direktabnahme im Strafraum das 1:0 (3.Min) und kurz darauf erhöhte Julian Wolff, nach schönem Zuspiel von Martin Hesselbach, aus spitzem Winkel auf 2:0 (6.Min). Beflügelt von diesem Auftakt dominierte die Mannschaft das Geschehen und zeigte eine starke erste Halbzeit, in der sie keine nennenswerte Chance der Gäste zuließ. Fuchsstadt mühte sich schwer in die Partie zu finden und fand zunächst kein Mittel gegen den angriffslustigen TSV. In der 33.Minute bediente Julian Wolff mit einem diagonal getretenen Freistoß aus dem Halbfeld Andre Dorscheid auf der rechten Seite. Dieser nahm den Flugball gekonnt mit und traf mit einem Flachschuss ins linke untere Toreck zum 3:0. Mit dem komfortablen Vorsprung ging es in die Halbzeitpause.
Nach dem Seitenwechsel fanden die Gäste deutlich besser in die Partie und drängten mächtig auf den Anschlusstreffer. Der TSV zeigte plötzlich Abstimmungsfehler und Konzentrationsschwächen und fand zu keinem Zeitpunkt mehr zu seiner Dominanz der ersten Hälfte zurück. Trotzdem gelang dem Team der vierte Treffer nach einer Stunde Spielzeit. Lukas Bankl traf per Kopf, nach Eckstoß von Fabian Freund, ins lange Eck und sorgte somit für die frühe Entscheidung in der Partie (61.Min). Doch auch jetzt gab sich der FC nicht auf und hatte in der verbleibenden Zeit mehr vom Spiel. In der 68.Minute gelang Fuchsstadts Moritz Wahler schließlich der Anschlusstreffer, als er nach einem Abwehrfehler alleine auf Torwart Marcel Müller zulaufen und an diesem vorbei zum 4:1 einschießen konnte. In der Folge boten sich den Gästen weitere gute Gelegenheiten - unter anderem ein Pfostenschuss aus kurzer Distanz - die sie jedoch ungenutzt ließen. Erst ein Foulelfmeter in der Schlussphase sorgte für den zweiten Gegentreffer (82.Min). Das Aufbäumen des FC kam allerdings zu spät. Trotz des Leistungsabfalls des TSV in der zweiten Hälfte geriet der vierte Heimsieg aufgrund des zuvor erarbeiteten Vorsprungs nicht mehr in Gefahr.

Tore:
1:0 Hesselbach (3.Min), 2:0 Wolff (6.Min), 3:0 Dorscheid (33.Min), 4:0 Bankl (61.Min), 4:1 Wahler (68.Min), 4:2 Stöth (82.Min)

Aufstellung TSV:
M. Müller, Rogenhofer, Freund, Heß, Elflein, Siedler, Dorscheid (58.Bader), Wolff (89.Lücke), Büchs (70. J.Müller), Bankl, Hesselbach           

 

 

           

 

Fußball: TSV setzt Heimserie fort

TSV Rottendorf – FC Fuchsstadt 4:2 (3:0)

Auch das vierte Heimspiel der neuen Saison konnte die 1.Mannschaft des TSV für sich entscheiden.

Gegen Fuchsstadt gelang dem Team ein Start nach Maß, denn nach gerade einmal sechs Spielminuten führte der TSV bereits mit zwei Toren. Nach Flanke von Fabian Heß erzielte Martin Hesselbach mit einer Direktabnahme im Strafraum das 1:0 (3.Min) und kurz darauf erhöhte Julian Wolff, nach schönem Zuspiel von Martin Hesselbach, aus spitzem Winkel auf 2:0 (6.Min). Beflügelt von diesem Auftakt dominierte die Mannschaft das Geschehen und zeigte eine starke erste Halbzeit, in der sie keine nennenswerte Chance der Gäste zuließ. Fuchsstadt mühte sich schwer in die Partie zu finden und fand zunächst kein Mittel gegen den angriffslustigen TSV. In der 33.Minute bediente Julian Wolff mit einem diagonal getretenen Freistoß aus dem Halbfeld Andre Dorscheid auf der rechten Seite. Dieser nahm den Flugball gekonnt mit und traf mit einem Flachschuss ins linke untere Toreck zum 3:0. Mit dem komfortablen Vorsprung ging es in die Halbzeitpause.
Nach dem Seitenwechsel fanden die Gäste deutlich besser in die Partie und drängten mächtig auf den Anschlusstreffer. Der TSV zeigte plötzlich Abstimmungsfehler und Konzentrationsschwächen und fand zu keinem Zeitpunkt mehr zu seiner Dominanz der ersten Hälfte zurück. Trotzdem gelang dem Team der vierte Treffer nach einer Stunde Spielzeit. Lukas Bankl traf per Kopf, nach Eckstoß von Fabian Freund, ins lange Eck und sorgte somit für die frühe Entscheidung in der Partie (61.Min). Doch auch jetzt gab sich der FC nicht auf und hatte in der verbleibenden Zeit mehr vom Spiel. In der 68.Minute gelang Fuchsstadts Moritz Wahler schließlich der Anschlusstreffer, als er nach einem Abwehrfehler alleine auf Torwart Marcel Müller zulaufen und an diesem vorbei zum 4:1 einschießen konnte. In der Folge boten sich den Gästen weitere gute Gelegenheiten - unter anderem ein Pfostenschuss aus kurzer Distanz - die sie jedoch ungenutzt ließen. Erst ein Foulelfmeter in der Schlussphase sorgte für den zweiten Gegentreffer (82.Min). Das Aufbäumen des FC kam allerdings zu spät. Trotz des Leistungsabfalls des TSV in der zweiten Hälfte geriet der vierte Heimsieg aufgrund des zuvor erarbeiteten Vorsprungs nicht mehr in Gefahr.

Tore:
1:0 Hesselbach (3.Min), 2:0 Wolff (6.Min), 3:0 Dorscheid (33.Min), 4:0 Bankl (61.Min), 4:1 Wahler (68.Min), 4:2 Stöth (82.Min)

Aufstellung TSV:
M. Müller, Rogenhofer, Freund, Heß, Elflein, Siedler, Dorscheid (58.Bader), Wolff (89.Lücke), Büchs (70. J.Müller), Bankl, Hesselbach

Fußball: TSV setzt Heimserie fortFußball: TSV setzt Heimserie fort 

 

 

 

Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok