TSV Rottendorf I - PTSV SK Hof I                            5 : 3
Schweinfurt 2000 III - TSV Rottendorf II           1½ : 6½
TSV Rottendorf III - TSV Erlabrunn                     5½ : 2½
TSV Rottendorf IV - Himmelstadt/Zellingen II       4 : 0
TSV Rottendorf V - SC SF Rieneck II                        2 : 2

Partien-Analyse

Die 1. Mannschaft bei der Partien-Analyse im Vereinslokal

Weiterlesen: Schachwochenende super!

Vereinsturnier 2014Mit Verspätung ging das letztjährige Vereinsturnier im Februar zu Ende. Erwartungsgemäß konnte IM Dr Peter Ostermeyer seinen Titel verteidigen und wurde erneut Vereinsmeister vor Christoph Sonnenberg, Ottmar Bauer, Heiko Richter, Arnold Hammer, Rudolf Engel, Siegfried Stark und Helmut Schmitdt.

v.l.n.r.: C. Sonnenberg, IM Dr. P. Ostermeyer, O. Bauer

Das zweite Rapidturnier der unterfränkischen Rapidserie wurde am 07.03. in Schweinfurt ausgetragen. Das Turnier war sehr stark besetzt, da es gleichzeitig auch zu der Schnellschachserie der Bayerischen Schachjugend zählt. Von 156 Teilnehmern kamen viele aus anderen bayerischen Bezirken wie auch einige aus den benachbarten Bundesländern Hessen und Baden-Württemberg. TSV Rottendorf reiste mit 12 Kindern/Jugendlichen an und konnte zwei Pokale erkämpfen - Jana Bardorz für den 2. Platz U12w und Reinhold Volkovski für den 3. Platz U14m.
Rapidturnier in Schweinfurt
Bei der Siegerehrung war zweite Bürgermeisterin der Stadt, Sorya Lippert anwesend. In ihrer Rede zitierte sie Albert Einstein: "Schach ist das schnellste Spiel der Welt, weil man in jeder Sekunde Tausende von Gedanken ordnen muss."

Weiterlesen: Jugendschach – Rapidturnier in Schweinfurt

U14 | Spvgg Stetten - TSV Rottendorf     3 : 1
U14 | TSV Rottendorf - Spvgg Stetten     3 : 1

In diesem Jahr meldeten im Schachkreis Mitte leider nur zwei Vereine eine U14 Mannschaft an. Der Kampf um den Titel des Kreismannschaftsmeisters wurde dann doppelrundig an einem Tag, am 01.03. in Stetten zwischen Spvgg Stetten und TSV Rottendorf ausgetragen.

Weiterlesen: Jugendschach – TSV ist Kreismannschaftsvizemeister in U14

Im Friedrich-List-Gymnasium in Gemünden fand am 28.02. zum 8. Mal ein offenes Schulschachturnier statt. Die Kinder/Jugendliche spielten für ihre jeweilige Schule in den Wettkampfklassen 1 bis 5.
Schulschach in Gemünden
Die neue Aufteilung im Training in drei Gruppen: „Einsteiger“, „Aufsteiger“ und „Fortgeschrittene“ soll die Qualität und die Motivation erhöhen. Das Turnier war vor allem für die „Aufsteiger“ eine sehr gute Möglichkeit, sich im Wettkampf zu erproben. Ein Pokal (Tobias), Medaillen, Urkunden und Sachpreise waren am Ende eine Belohnung für die Leistungen an den Schachbrettern.

Weiterlesen: Jugendschach - Schulschach in Gemünden

Seite 26 von 31

Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com