SSchachTSVROAnlässlich des 10-jährigen Bestehens der Schachabteilung finden am 17.09. in der Erasmus-Neustätter-Halle Schach-Wettkämpfe auf dem höchsten bayerischen Level mit Teilnahme des Bundesligisten FC Bayern München statt. TSV Rottendorf richtet die Bayerische Schnellschachmannschaftsmeisterschaft der Oberliga und zugleich der Landesliga-Nord, mit einer vorrausichtlichen Teilnahme von ca. 40 Mannschaften, aus. Alle Zuschauer sind herzlich willkommen.

Beginn ist um 11 Uhr !

Info für nicht Ortskundige: EN-Halle ist 100 Meter westlich von der TSV-Halle. Der Parkplatz von Edeka am Ortseingang von Rottendorf (Kitzinger Str. 6) darf benutzt werden. Alle Wege können leicht zu Fuß zurückgelegt werden.

 

Das Foto zeigt das Team des TSV Rottendorf: Stehend v.l. Heiko Richter u Tom Haasner, Sitzend v.l IM Dr Peter Ostermeier und Matthias Königer

Trotz der sommerlichen Temperaturen kamen am 09. Juli 94 junge Denksportler nach Würzburg, um im Felix-Fechenbach-Haus Schach zu spielen. Dieser Ansturm überraschte wohl die Veranstalter, mit 10 Teilnehmern war auch TSV Rottendorf von der Altersklasse U8 bis U18 hervorragend vertreten.
TSV nach der Siegerehrung

Weiterlesen: Jugendschach - Rapid in Würzburg

27. Schweinfurter Open im Schachzentrum Spinnmühle fand vom 15.06. - 18.06.17 statt. ELO-Auswertung war für einige Spieler, die diese Internationale Wertung der FIDE noch nicht besitzen, ein besonderer Anreiz. 56 Teilnehmer meldeten sich an, es kamen Schach-Cracks aus ganz Unterfranken und vereinzelt aus Oberfranken, Mittelfranken, München sowie anderen Bundesländern. Vom TSV Rottendorf nahmen Christoph, Stefan und Jana Bardorz teil.

Weiterlesen: Schach: Schweinfurter Open 2017

Bobrov mit Gewinnpartie!Am 18.06.2017 traf in Rottendorf im Achtelfinale des Bayerischen Mannschafspokals TSV Rottendorf als Zweiter in Unterfranken auf den mittelfränkischen Pokalsieger SC Uttenreuth.
Andrey Bobrov gewann seine Partie mit schwarzen Steinen an Brett 4.
Bei einem Gesamtergebnis 2 : 2 scheidet TSV Rottendorf leider wegen Berliner Wertung aus.

Weiterlesen: Schach: Achtelfinale des Bayerischen Pokalwettbewerbs

Am 19. Mai 2017 trafen sich die Schachfreunde in der TSV-Halle zur 10-jährigen Jubiläumsfeier nach Neugründung der Schachabteilung am 17.01.2007. Da bereits von 1947 bis 1963 eine Schachabteilung bestand, hätte man auch ein 25- oder 70-jähriges Jubiläum begehen können.

Begrüßung
Der Abteilungsleiter Dr. Reiner Grun begrüßte alle Schachfreunde, im Besonderen den Vorstandsvorsitzenden des TSV Herrn Bernd Horak, den Ehrenvorsitzenden Herrn Franz-Josef Mellin, den Vorstandsvorsitzenden des USV Herrn Dr. Harald Bittner und den Vorstand Sport Herrn Jens Wildberg.


Er wies auf die erste C-Klassenmeisterschaft mit den Gründungsmitgliedern Jochen Dauser, Karlheinz Herrmann, Dr. Reiner Grun, Josef Schlaghaufer, Ernst Linus Langer und Manfred Vahsel hin, die der Grundstein des Erfolges war.

10-Jähriges

v. l. n. r.: Dr. H. Bittner, M. Vahsel, J. Dauser, Dr. R. Grun, J. Schlaghaufer, F.-J. Mellin, S. Stark

Weiterlesen: Schachjubiläum: 10 Jahre TSV-Schachabteilung

Seite 5 von 30

Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com