Die Mädchen der U14 hatten sich einiges vorgenommen. Nachdem sie am ersten Spieltag nicht regulär komplett antreten konnten, wollten sie am zweiten Spieltag möglichst viele Spiele gewinnen um sich die Chancen auf die Endrunde noch zu sichern. Jule Dickmeis, Elena Schubert, Helena Schiefer und Laura Zappe gewannen an einem richtig guten Wettkampftag alle drei Spiele. Gegen Wollbach und Gaukönigshofen gelangen deutliche Siege mit 2:0. Gegen Röttingen mussten die Mädchen in den dritten Satz. Durch eine konzentrierte Leistung konnte das Team Rottendorf dann den Satz mit 15:12 für sich entscheiden und waren sich so die Chance auf eine gute Platzierung.

Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok