Die 1. Mannschaft des TSV hat das Vorturnier zur Futsal-Hallenkreismeisterschaft für sich entschieden und somit das Ticket für das Kreisturnier in Ochsenfurt gelöst.

Weiterlesen: Futsal: TSV siegt beim heimischen Qualifikationsturnier

Die Aktive Fußballmannschaft des TSV Rottendorf hat ihre Weihnachtsfeier zum wiederholten Male zum Anlass genommen, ein soziales Projekt zu unterstützen. Dabei fiel die Entscheidung in diesem Jahr auf Johannes, einem 11-jährigen Jungen, der am Gorlin-Goltz Syndrom erkrankt ist und sich bereits in seinen jungen Jahren dem Krebs auseinandergesetzt sieht. Die Spendeneinnahmen von 1.000 € für die medikamentöse Behandlung wurden Johannes’ Mutter in Form eines Schecks überreicht. Wir wünschen Johannes nur das Beste für seine Genesung und seine Zukunft und hoffen, dass er seinem Hobby als Fußball-Torhüter für immer nachgehen kann. 

Die Bezirksligasaison 2018/19 befindet sich in der Winterpause und der TSV kann auf einen gelungenen ersten Rundenabschnitt zurückblicken. Das Team steht auf dem sechsten Tabellenplatz und hat mit 29 Zählern aus 17 Spielen exakt die gleiche Ausbeute eingefahren, wie zur Winterpause der vergangenen Saison. Auch der Abstand zu den Abstiegsrängen ist mit 11 Zählern ähnlich komfortabel wie vor einem Jahr (13 Zähler). Den Grundstein für das zufriedenstellende Zwischenergebnis legte ein beeindruckender Saisonstart - der beste seit sechs Jahren. Mit nur 21 Gegentreffern stellt die Mannschaft zudem aktuell die drittbeste Defensive der Liga und präsentiert sich damit ebenso abwehrstark wie in der vergangenen Spielzeit. In der Offensive hingegen agiert der TSV eher minimalistisch. Nur vier Teams erzielten bislang weniger Tore als die Rot-Schwarzen (25).

Weiterlesen: Fußball 1.Mannschaft - Halbzeitfazit

TSV Rottendorf - SG Hettstadt 1:0 (0:0)

In einer spielerisch doch etwas enttäuschenden Partie besiegte der TSV Rottendorf die SG Hettstadt hochverdient mit 1:0 und stürzt die Gäste aus dem Würzburger Westen noch tiefer in den Abstiegsstrudel.

Weiterlesen: Fußball Bezirksliga: Knapper Sieg gegen Hettstadt - TSV macht es unnötig spannend

DJK Hain - TSV Rottendorf 1:3 (1:0)

Mit einer, vor allem in dieser Höhe, unnötigen Niederlage kehrte die Lang-Elf am vergangenen Sonntag vom ersten Spiel der Rückrunde aus dem Spessart zurück. Die DJK Hain, eine spielerisch top-besetzte Mannschaft, die nach einem etwas zähen Saisonstart jetzt bis auf Platz 3 vorgerückt ist, erwies sich auf ihrem hervorragenden Kunstrasenplatz als der erwartet schwere Gegner. Jedoch wäre ohne einige Unkonzentriertheiten ein Remis durchaus im Bereich des Möglichen gewesen.

Weiterlesen: Fußball Bezirksliga: TSV verliert beim Spitzenteam in Hain

Seite 8 von 30

Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok