SV-DJK Unterspiesheim – TSV Rottendorf 2:2

In Unterspiesheim kam die 1.Mannschaft des TSV trotz zweimaliger Führung nicht über ein Unentschieden hinaus.

In der Anfangsphase sah es zunächst noch nach einer einseitigen Partie aus, denn der TSV übernahm sofort die Kontrolle über das Spielgeschehen und zeigte phasenweise sehenswerten One-Touch-Fußball.  So auch bei der Führung nach nur drei Minuten. Nach mehreren direkt gespielte Stationen auf der rechten Seite kam das Leder über Martin Hesselbach zu Lukas Bankl, der im Strafraum überlegt am Keeper vorbei zum frühen 0:1 einschoss. Trotz der Überlegenheit des TSV fanden die Hausherren die schnelle Antwort, indem sie ihre erste Chance nutzten. Nach unnötigem Ballverlust im Spielaufbau erzielte Unterspiesheims Dominik Seufert mit einem Flachschuss im Sechzehner das 1:1 (8.Min).  Doch auch nach dem Gegentreffer dominierte der TSV zunächst weiterhin die Begegnung und ging wiederum nur wenige Minuten später erneut in Front. Wieder kam Lukas Bankl nach schnell vorgetragenem Vorstoß im Strafraum zum Abschluss und traf mit einer schönen Direktabnahme in die rechte untere Torecke zum 1:2 (13.Min). Es schien als hätte das Team den Gegner im Griff und könnte die Führung noch vor der Pause ausbauen. Doch mit zunehmender Spieldauer fand der Landesliga-Absteiger über den Kampf immer besser in die Partie und nahm der Gröschl-Truppe den Wind aus den Segeln. Der TSV zeigte zunehmend Schwächen in der Rückwärtsbewegung und machte den Gegner durch unnötige Abspielfehler stark.
Nach dem Seitenwechsel war die anfängliche Überlegenheit endgültig verpufft und es entwickelte sich ein recht ausgeglichenes Match auf eher schwachem Bezirksliga-Niveau. Nach Freistoß aus dem Halbfeld traf Julian Baumüller per Kopf zum 2:2 und ließ den Gastgeber auf mehr hoffen (53.Min). Die DJK spürte jetzt die inzwischen entstandene Unsicherheit und hatte etwas mehr vom Spiel. Der TSV kam nurnoch selten zu nennenswerten Möglichkeiten und ließ diese ungenutzt. Andre Dorscheid traf aus spitzem Winkel nur das Außennetz und Lukas Bankl traf mit einem Kopfball nur knapp am linken Torpfosten vorbei. Gegen Spielende schienen beide Mannschaften mit dem Punkt zufrieden zu sein und riskierten nicht mehr all zu viel. Ein hartes Einsteigen von Unterspiesheims Udo Mauer gegen Fabian Freund fünf Minuten vor dem Ende ahndete der Unparteiische mit dem Platzverweis, wodurch in der verbleibenden Zeit noch einmal ein leichtes Übergewicht für den TSV entstand, aus dem die Mannschaft jedoch keinen Nutzen ziehen konnte. Es blieb schließlich bei der Punkteteilung, die trotz der anfänglichen Dominanz als gerecht angesehen werden muss.
Bereits am Freitag empfängt der TSV die zweite Mannschaft des FC Sand (18:30 Uhr).

Aufstellung TSV:
Trappschuh, Elflein, Freund (86.Müller), Heß (78.Zahn), Lücke (56.Gold), Siedler, Dorscheid, Wolff, Bader, Bankl, Hesselbach

Tore:
0:1 Bankl (3.Min), 1:1 Seufert (8.Min), 1:2 Bankl (13.Min), 2:2 Baumüller (53.Min)

Platzverweis:
Udo Mauer (85.Min)

Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok