TSV Großbardorf II - TSV Rottendorf 1:7 (1:3)

  Mit einem Kantersieg in Großbardorf hat sich die 1.Mannschaft des TSV auf den zweiten Tabellenplatz geschoben. 

  Bereits in den ersten 20 Minuten legte die Mannschaft den Grundstein für den Erfolg, indem sie mit drei schnellen Treffern die Weichen auf Sieg stellte. Nach Flanke von Fabian Freund eröffnete Jakob Siedler den Torregen (9.Min) mit einem strammen Schuss in die Maschen, aus zentraler Position im Strafraum. Kurz darauf erhöhte Martin Hesselbach aus kurzer Distanz nach schönem Zuspiel von Julian Wolff (15.Min). Wiederum nur wenige Minuten später erzielte Andre Dorscheid bereits das 0:3 mit einem Heber über den herauslaufenden Keeper, nach zuvor langen Pass von Innenverteidiger Moritz Rogenhofer (18.Min). Bis zu diesem Zeitpunkt war von den Hausherren nichts zu sehen und der TSV dominierte das Geschehen. Mit zunehmender Spielzeit schlichen sich dann aber immer wieder leichtsinnige Fehler im Spielaufbau der Gröschl-Truppe ein, sodass Großbardorf allmählich besser in die Partie fand. Mit einem sehenswerten Distanzschuss in den linken oberen Torwinkel verkürzte Dominik Firnschild für die Bayernliga-Reserve nach 31 Minuten. Trotzdem war der TSV nach wie vor die spielbestimmende Mannschaft und kam vor der Pause zu weiteren aussichtsreichen Gelegenheiten, die jedoch ungenutzt blieben. 
Nach dem Seitenwechsel versuchte Großbardorf dann noch einmal alles und setzte den TSV enorm unter Druck. Nur mit Glück und dem Alluminium blieb der Anschlusstreffer aus. Stattdessen nutzte der TSV einen Konter in der 64.Spielminute zur Vorentscheidung. Nach Steilpass von Martin Hesselbach Höhe Mittellinie umkurvte der eingewechslte Michael Büchs den Torwart und schob zum 1:4 ein. Der Treffer brach die Moral der Hausherren endgültig. In der  verbleibenden Spielzeit übernahm der TSV wieder die Kontrolle und konnte das Ergebnis weiter in die Höhe schrauben. Nach Hereingabe von Michael Büchs musste Lukas Bankl unmittelbar vor dem Kasten nurnoch den Fuß hinhalten und traf zum 1:5 (72.Min). Zehn Minuten später war das gleiche Zusammenspiel erneut erfolgreich. Wieder traf Lukas Bankl aus kurzer Distanz nach Pass von Michael Büchs (82.Min). Den Schlusspunkt setzte Martin Hesselbach kurz vor Schluss, als er eine hohe Hereingabe von Andre Dorscheid mit einer Direktabnahme aus wenigen Metern ins rechte obere Eck vollendete (87.Min). 
Mit dem deutlichen Auswärtssieg schiebt sich das Team auf Platz zwei und empfängt am kommenden Wochenende den TSV Münnerstadt zum Spitzenspiel.   

Tore: 
0:1 Siedler (9.Min), 0:2 Hesselbach (15.Min), 0:3 Dorscheid (18.Min), 1:3 Firnschild (31.Min), 1:4 Büchs (64.Min), 1:5 Bankl (72.Min), 1:6 Bankl (82.Min), 1:7 Hesselbach (87.Min)

Aufstellung TSV:
Trappschuh, Elflein (81.Lücke), Freund (72.Zahn), Heß, Rogenhofer, Siedler, Dorscheid, Wolff, J.Müller (48.Büchs), Bankl, Hesselbach                

Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok