Die 1. Mannschaft des TSV hat das Vorturnier zur Futsal-Hallenkreismeisterschaft für sich entschieden und somit das Ticket für das Kreisturnier in Ochsenfurt gelöst.

 

In der Gruppenphase wurde das von Hallencoach Jens Eiring geführte Team seiner Favoritenrolle gerecht und zog ohne Punktverlust souverän in das Halbfinale ein. Sowohl die beiden Kreisligisten DJK Würzburg (3:1) und SSV Kitzingen (4:1), als auch die Kreisklassisten TSV Mainbernheim (2:0) und SV Hoheim (5:0) blieben ebenso wie A-Klassist SV Veitshöchheim (2:0) nahezu chancenlos und wurden Opfer der Rottendorfer Spielfreude.

Im Halbfinale konnte der TSV seine Überlegenheit im Derby gegen Gerbrunn (Kreisklasse) zunächst nicht nutzen und biss sich an der starken Defensive die Zähne aus. Nachdem zuvor noch eine hochkarätige Überzahlsituation fahrlässig vergeben wurde, klingelte es schließlich erst 30 Sekunden vor Spielende im Kasten des Gegners. Nach feiner Vorlage von Nico Schubert traf Sebastian Mainka aus kurzer Distanz zum erlösenden 1:0 Endstand.

Die Dramatik wurde im Finale gegen den ASV Rimpar aber noch einmal getoppt. Der Landesligist ging durch zwei unnötige Ballverluste des TSV früh mit 2:0 in Führung und wähnte sich schon auf der Siegerstraße. Doch die Hausherren bewiesen Moral und glichen durch Julian Weber (10-Meter-Strafstoß) und Sebastian Mainka (erneut nach schöner Vorarbeit von Nico Schubert) im zweiten Spielabschnitt aus. Als sich die Zuschauer schon auf ein 6-Meterschießen einstellten, gelang dem TSV doch noch der viel umjubelte Siegtreffer mit der Schlusssirene. Nach einem Seitenaus-Einkick, vier Sekunden vor dem Ende, kombinierten sich die Rot-Schwarzen sehenswert vor das Tor, wo Moritz Schubert, nach Zuspiel von Julian Wolff, zum 3:2 einschoss.

Somit nehmen die Rottendorfer am kommenden Wochenende ebenso wie der ASV Rimpar und der Drittplatzierte TSV Gerbrunn an der Kreismeisterschaft in Ochsenfurt teil. Bei dieser spielt der TSV allerdings außer Konkurrenz, da er als amtierender Bezirksmeister bereits für das unterfränkische Endturnier in Haßfurt (Samstag 19. Januar) gesetzt ist.

Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok