Nachdem die ersten beiden Punktspiele souverän gegen SV Bütthard (3:1) und Gülchsheim (3:0) gewonnen werden konnten, stand am vergangenen Samstag das Auswärtsspiel gegen die zweite des SSV Kitzingen an. Schon in den ersten Minuten hatte die Elf des TSV den Gegner voll im Griff, ohne sich aber noch echte Torchancen zu erspielen. In der 10ten Minute war es aber dann soweit, nach einem Ballgewinn am Sechzehner konnte Leon Rützel seine Rottendorfer mit einem schönen Rechtsschuß ins Kitzinger Tor in Führung bringen. Im weiteren Verlauf konnten die Jungs von Trainer Kienast weiterhin den Ball und das Spielgeschehen bestimmen. Nach einem Eckstoß von Nikki Jopp köpfte Sebastian Mainka mustergültig zum 2:0 ein (28). Mit diesem Ergebnis ging es auch in die Halbzeitpause. In der zweiten Halbzeit sollte sich die Überlegenheit der Rottendorfer mit weiteren Treffern zeigen. Nach einer Großchance von Leon Rützel (1. Lupfversuch) in der 46ten Minute, war es dann Robin Busch der das 3:0 markierte (50.). Das 4:0 schoß wiederum R. Busch (54.) mit einem sehenswerten Schuß aus ca. 14 Metern. In der 56ten Minute versuchte sich dann Fabian Frey an einem Lupfer der nur knapp am Tor vorbeistrich. 9 Minuten später machte er es besser und schoß rechts flach ins Tornetz zum 5:0 ein. Den Schlußpunkt zum 6:0 durfte mit dem dritten Lupfer Sebastian Mainka verzeichnen (68.).

Die kommenden Gegner, am Donnerstag den 4.10.12, Pokal (17:30 Uhr, Sportplatz am Graßholz) gegen die BOL-Mannschaft des Würzburger FV und am Samstag den 6.10.12 gegen die JFG Würzburg-Nord sollten ein anderes Kaliber sein, als die letzten Gegner und unsere Mannschaft richtig fordern. Die Mannschaft und Trainer hoffen an den beiden Spieltagen auf Eure Unterstützung.

Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok