Nach der Niederlage am vergangenem Donnerstag im Pokal gegen den Würzburger FV, war wieder "Liga-Alltag" angesagt. Mit der JFG Würzburg-Nord kam einer der Verfolger in der Kreisklasse nach Rottendorf, die mit ihrem bisherigen Ergebnissen aufhorchen liesen. Ab Spielbeginn entwickelte sich ein reger Schlagabtausch der beiden Mannschaften. So war es der JFG vergönnt bereits in der 3. Minute die erste Torchance sich zu erarbeiten. Im Gegenzug hatten auch die Rottendorfer in der 5. Minute eine gute Gelegenheit. Bis zur 18. Minute gab es auf beiden Seiten die ein oder andere Chance, dann allerdings schlugen unsere U15 durch Leon Rützel das erste Mal zu, indem er goldrichtig stand und einen apraller des gegnerischen Tormanns nutzen konnte. 1:0.

Nach der Führung agierte der TSV souveräner, die Gäste blieben aber gefährlich, Fehler durfte sich unsere Abwehr keine erlauben. Fast wäre dies passiert, als in der 32. Minute der Ball riskant zu unserem Tormann zurückgespielt wurde, Jonas und Julian, der auch heute wieder seine Abwehr gekonnt dirigierte, konnten mit etwas Glück die Situation noch retten. Als die Zuschauer schon auf den Halbzeitpfiff warteten, setzte sich Fabian schön durch und schoß in der Nachspielzeit sehenswert das 2:0.

Halbzeit

In der zweiten Hälfte, hatten die Gäste durch einen berechtigten Foulelfmeter die Chance auf 2:1 zu verkürzen. Jedoch war der Ellfmeter schwach geschossen und konnte von Jonas aufgefangen werden. In der 55. Minute war es dann Miles der auf 3:0 erhöhte, auch wenn das Tor aus stark abseitsverdächtiger Position erzielt wurde. :-) egal. Im Fußball gleicht sich alles einmal aus. Gleich darauf war es dann in der 56. Minute Robin der das 4:0 erzielte.

In der Folge tat sich nichts entscheidendes mehr. Alles in allem ein ungefährdeter Sieg durch eine konzentrierte Mannschaftsleistung von allen. Die U15 behält auch nach 4 Spieltagen Ihre weiße Weste und den Platz an der Sonne.

Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok