Die unterfränkische Meisterschaft im Schnellschach fand in diesem Jahr in Sailauf statt. Es war ein Rundenturnier mit acht Mannschaften, wovon zwei vom TSV Rottendorf waren. Die erste Mannschaft spielte leider ohne IM Dr. Peter Ostermeyer, dafür mit dem Rückkehrer Heiko Richter, der nach drei Saisons in Lohr wieder zu uns zurückkehrt. Ersatzweise rückte der neue Abteilungsleiter und kommissarische Mannschaftsführer Daniel Ullrich ans Spitzenbrett, gefolgt von Andrey Bobrov, Tom Haasner und Heiko Richter.
Die zweite Mannschaft spielte in der Besetzung Ruben Walter (Mannschaftsführer), Rudolf Engel, Siegfried Grösch und Maximilian Lochner.
 

Weiterlesen: Schach: TSV holt die unterfränkische Vizemeisterschaft im Schnellschach

Mini Schachbrett

  • TSV Rottendorf I - SF Sailauf I               6 : 2
  • TSV Karlburg I - TSV Rottendorf II     4½ : 3½

Erste Mannschaft klopft nach überzeugendem 6-2 Sieg gegen Schachfreunde Sailauf an die Tür zur vierten Liga!

Weiterlesen: Schach: Erste Mannschaft klopft an die Tür zur vierten Liga!

Mini Schachbrett

Rottendorfs Schachspieler greifen am Sonntag nach der vierten Liga!

Rottendorfs Schachspieler greifen am Sonntag nach der vierten Liga! Ab 11 Uhr findet am Sonntag im Rottendorfer Jugendzimmer die letzte Runde der Regionalliga gegen die Schachfreunde aus Sailauf statt.
Ein Blick auf die Tabelle (1 Aufsteiger, 3 Absteiger) sieht eigentlich unspektakulär aus:

Aktuelle Daten

Weiterlesen: Schach: Rottendorfs Schachspieler greifen am Sonntag nach der vierten Liga!

Preisträger SWO 2022 Preisträger Schweinfurt Open 2022

Nach zwei Jahren Pause fand das Schweinfurt Open vom 16.06 bis zum 19.06.2022 erneut in der Spinnmühle statt. Es war die 30. Präsenz-Ausgabe, nachdem das Turnier 2020 abgesagt und 2021 nur online stattgefunden hat.

Weiterlesen: Schach: Schweinfurt Open 2022

Siegerehrung U18w
Bei meiner 8. Teilnahme an der Deutschen Jugend-Einzelmeisterschaft, die üblicherweise an Pfingsten beginnt, war ich mit Setzlistenplatz 1 und einem guten Gefühl in der U18w gestartet. Nach zwei Jahren Meisterschaten in reduziertem Umfang konnten nun zu den Altersklassen U10 bis U18 endlich wieder die Offenen U25-Meisterschaften und erstmalig eine U8-Meisterschaft ausgetragen werden, dafür war am Brett Maskenpflicht und die Zuschauer durften den Turniersaal nicht betreten. Das Stern-Hotel bot wie jedes Jahr sehr gute Bedingungen mit Unterbringung aller Spieler und Betreuer, einen großen Turniersaal und eine Freizeithalle zum Austoben für die jüngeren Teilnehmer.

Weiterlesen: Schach: Turnierbericht von der Deutschen Jugend-Meisterschaft

Seite 1 von 27

Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.