Nach den großen Erfolgen in den vergangenen Jahren steht in dieser Saison der Klassenerhalt für alle Mannschaften im Mittelpunkt.

 

In der Regionalliga Nord-West konnte Das Team TSV Rottendorf I den Wegzug von Martin Dirks voll kompensieren und siegte gegen den Kronacher SK mit 4,5 : 3,5. IM Dr P. Ostermeyer (kampflos), KH. Scheid,  H. Richter und P. Güntner gewannen ihre Partien, C. Sonnenberg spielte remis. Mit 2 : 0 Pkt. liegt die Mannschaft auf Platz 5 von 10 Mannschaften.

 

In der Bezirksliga Ost Konnte TSV Rottendorf II den Ausfall von 4 Spitzenkräften nicht verkraften und verlor mit einem Rumpfteam gegen den SC Bergrheinfeld glatt 2 : 6. Keine Partie konnte gewonnen werden, 4 Partien endeten unentschieden. Schon in der nächsten Runde geht es zum ersten Abstiegsduell nach Bad Kissingen.

 

In der A Klasse Mitte endete die Begegnung TSV Rottendorf III gegen die Spielgemeinschaft TSV Lengfeld/SF Tarrasch Schernau 4 :4. Durch die Abgabe von Spielern an die 2. Mannschaft war auch dieses Team geschwächt. EL. Langer und K.Orth gewannen ihre Partie. Remis gegen stärker eingestufte Gegner erzielten J. Hofmann, R. Moore, M. Richter und H. Schmidt.

 

In der B Klasse Mitte sorgte die Jugendmannschaft TSV Rottendorf IV für eine positive Überraschung und erreichte gegen die favorisierte Mannschaft SC Kitzingen IV ein 3 : 3 Unentschieden. C. Bardorz, H. Höfler und J. Bardorz sorgten mit ihren Siegen für die nötigen Punkte.

Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok