Kronacher SK I - TSV Rottendorf I                            1,5 : 6,5
TSV Rottendorf II - SV Würzburg IV                            6 : 2
Germania Ruppertshütten - TSV Rottendorf III       4,5 : 3,5
SK Lohr II - TSV Rottendorf IV                                     2 : 2
SC Kitzingen IV - TSV Rottendorf V                           3,5 : 0,5


Regionalliga Nord-West: Ohne CM C. Schatz gelang dem Schachteam TSV Rottendorf I mit nur 7 Spielern am 7. Spieltag ein überraschend hoher 6,5 : 1, 5 Auswärtssieg beim Kronacher SK I. Da der bisherige Tabellenführer FC Marktleuthen 1 zu Hause nur ein 4 : 4 gegen PTSV SK Hof I erreichte, übernahm Rottendorf mit 12 : 2 Pkt. die Tabellenspitze vor FC Marktleuthen mit 11 : 3 Pkt., SK Bad Neustadt I mit 10 : 4 Pkt. und PTSV SK Hof mit 9 : 5 Pkt.
Gewinner waren IM Dr. P. Ostermeyer, KH Scheidt, G. Schmitt, C. Sonnenberg, H. Richter und O. Bauer. Remis spielte M. Königer. Am vorletzten Spieltag (15. März) fällt eine wichtige Vorentscheidung um den Meistertitel, da Rottendorf (Platz 1) gegen Hof (Platz 4) und Bad Neustadt (Platz 3) gegen Marktleuthen (Platz 2) aufeinandertreffen. Bitte Daumen drücken!

Bezirksliga Ost: Durch einen klaren 6 : 2 Sieg gegen SV Würzburg IV festigte TSV Rottendorf II mit nun 6 : 8 Pkt. den 6. Platz in der Bezirksliga und schaffte sich etwas Luft im Abstiegskampf. Siege erzielten P. Güntner, S. Volkovski, P. Ley, G. Groß und J. Schirmacher. Remis spielten J. Joas und J. Dauser. Mit einem Sieg im nächsten Spiel beim SK Schweinfurt III könnte der Klassenerhalt gesichert werden.

A-Klasse Mitte: Durch den Ausfall von 6 Stammspielern wiederum geschwächt verlor TSV Rottendorf III bei Germania Ruppertshütten erwartungsgemäß 3,5 : 4,5 und belegt mit nunmehr 6 : 8 Pkt. Platz 6. Der Vorsprung vor dem Tabellenletzten beträgt nur noch 2 Punkte. Gewonnen haben M. Ursprung und J. Hofmann. Remis spielten R. Engel, H. Schmidt und KJ Langhans.

B-Klasse Mitte: Team TSV Rottendorf IV ließ leider beim Auswärtsspiel gegen SK Lohr II mit einem 2 : 2 einen Punkt liegen. Dies bedeutet weiterhin Tabellenplatz 2. Nur bei einem Ausrutscher des Tabellenführers TSV Karlburg II besteht noch Hoffnung auf die Meisterschaft. Die einzigen Siege holten R. Moore und St. Bardorz.

Die Mannschaft TSV Rottendorf V verlor erwartungsgemäß gegen den favorisierten SC Kitzingen IV mit 0,5 : 3,5, konnte jedoch Tabellenplatz 4 halten. Hervorzuheben ist das Remis-Ergebnis von Kai Wiegand gegen HL Oertel (1532 DWZ).

Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok