altDie Rottendorfer U14 Volleyball Mädchen traten dieses Jahr das erste Mal in den Volleyball-Wettkämpfen 4:4 an. Beim ersten Spieltag am 14.07.2013 in Iphofen  zeigten die Mädchen gleich mal was in ihnen steckt und erfreuten mit einer Menge langer und guter Ballwechsel

Am Ende hatten sie aufgrund ihrer fehlerfreien Aufschläge immer  einen deutlichen  Vorsprung und konnten so alle Spiele der Hinrunde für sich entscheiden.

Am 28.09. folgte dann der zweite Spieltag. Diesmal zu Hause in der EN-Halle. Die Mädchen wollten an ihre super Leistung  beim Hinspiel anknüpfen und konnten gleich im ersten Spiel gegen TSV Röttingen einen 2:0 Sieg verbuchen.

Gegen Eibelstadt und Iphofen, die anschließenden Tagessieger, war jedoch die Nervosität sehr hoch und das Fehlen von Medina Sinani in der Abwehr machte sich bemerkbar. Leider gingen beide Spiele glatt verloren. Gegen Veitshöchheim  zeigten die Mädchen aber nochmal großen Kampfgeist! Nach einer gelungenen Aufholjagd konnten sie den 2. und letzten Satz mit 29:27 für sich entscheiden und gewannen somit  dieses Spiel wieder mit 2:0.

Am Ende der beiden Turniertage landeten die Spielerinnen des TSV-Rottendorf damit auf Platz 2 bei der Kreismeisterschaft Ost  und spielen damit am 10.11.2013 in Iphofen  um den Einzug zu den Unterfränkischen Meisterschaften mit!

Wir wünschen Euch dabei viel Erfolg!

Spielerinnen: Johanna Brux, Laura Issing, Alina Junghans, Lena Pabst, Medina Sinani; Trainerin: Elke Krtsch

Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok