JFG Würzburg Nord : TSV 3 : 7

Nach der Pfingstunterbrechung kam die U 17 des TSV zu einem Sieg gegen die JFG Nord.......

Nach dem letzten Unentschieden gegen die JFG Süd Reichenberg (1:1) war klar, dass unsere U 17 für die letzten beiden Partien der Saison Siege braucht, um den 1. Platz gegen die Grünsfelder Mannschaft zu verteidigen. Entsprechend konzentriert begann das Team die Partie.

Nach einem Abwehrfehler der Würzburger konnte Robin früh in der Partie das 1:0 für Rottendorf markieren. Leider trug der Führungstreffer nicht zur Sicherheit bei, die JFGler spielten ihrerseits flüssig aus ihrer Abwehr heraus und konnten selbst zu guten Abschlüssen kommen. Nach einem Fehlpass konnte ein Spieler des Gegners eine Flanke in den Rottendorfer Fünfmeterraum bringen, wo ein Rottendorfer unglücklich zum 1.1 ins eigene Tor einschoß. Bestärkt durch den Ausgleich drückte der Gegner nun mit guten Kombinationen den TSV in die Defensive und wurde mit dem 2:1 für die Heimmannschaft belohnt.

Nach den Rückstand fand durch unserem Trainer eine Umstellung auf den Positionen statt. Moritz wurde auf die sechs zurückgezogen und Julian als Mittelstürmer nach vorne gesetzt. Diese Umstellung hatte sofort eine positive Auswirkung. Moritz konnte zum 2.2 ausgleichen, Niklas auf 3:2 und wiederum Robin auf 4:2 für unseren TSV bis zur Pause erhöhen.

Wer aber gedacht hatte, dass unser Gegner nun klein beigeben würde, hatte falsch gedacht. Nach der Pause versuchte die JFG nochmal alles und kam auch folgerichtig zum 4:3 Anschlusstreffer. Das Spiel stand auf "Messer's Schneide".

Und wiederum konnte unser Trainer positiv auf das Spielgeschehen einwirken, nachdem er mit Leon und Philipp zwei neue Kräfte brachte, die frischen Wind in die Offensive des TSV bringen sollten. So war es Philipp der über rechts aussen eine schöne Flanke aus dem Lauf in den Strafraum der Würzburger brachte, wo Leon am langen Pfosten nur mehr einnicken musste 5:3. Nach dem erneuten Ausbau der Führung schwand nach und nach die Gegenwehr. So war es wiederum Robin, der das Ergebnis mit seinem 6:3 und 7:3 in die Höhe schrauben konnte.

Insgesamt ein verdienter Sieg wenn auch am Ende zu hoch ausgefallen.

Am kommenden Sonntag 10:30 Uhr, Sportplatz am Marienheim kommt es zum letzten Spiel der Saison gegen den SV Kürnach. Die U 17 freut sich auf viele Rottendorfer Fans zur Unterstützung um die letzten und wichtigen 3 Punkte einfahren zu können.

....dem Ziel ganz nah

Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok